Alle Teilnehmer der Langstrecken (Halbmarathon - Laufen und Walking, Marathon, Ultra) sowie die Staffeln (jeder Staffelläufer) erhalten kostenlos jeweils einen faltbaren Silikonbecher. 

Dieser ist wiederverwendbar (für den nächsten Röntgenlauf oder auch für andere Veranstaltungen). Auf der Laufstrecke werden nur bis km 21 auch Einwegbecherbecher ausgegeben. Hier ist dennoch die Verwendung der Silikonbecher erwünscht, also zum Beispiel durch Umfüllen der Getränke aus diesen Bechern in den Silikonbecher und Zurückstellen des Plastikbechers für die Nachfüllung durch das Personal am Verpflegungsstand. Dieses Vorgehen ist durch die große Anzahl an Teilnehmern auf dem ersten Teilstück begründet.

 

Nach Streckenkilometer 21, also für die komplette Marathon- und anteilige Ultra-Strecke, stehen nur wenige Einwegbecher zur Verfügung, z.B. für die Spitzenläufer. Hier müssen die Silikonbecher oder selbst mitgebrachte Gefäße wie z.B. Trinkblasen oder Flaschen verwendet werden.

 

So wollen wir gemeinsam einen weiteren großen Beitrag zum Klimaschutz leisten.